Suchfunktion

Kleinkaliber

Kleinkalibergewehr 50 m (Freigewehr) Männer

Waffe: Kleinkalibergewehre (Einzellader) jeder Art mit einem Kaliber von maximal 5,6 mm (.22 lfb/lr) und einem Höchstgewicht von 8 kg, Abzug und Schäftung beliebig, Laufbeschwerung (innerhalb des zulässigen Gesamtgewichtes),Daumenauflage und verstellbare Kolbenklappe sind gestattet.


Munition: Hhandelsübliche Randfeuerpatronen im Kaliber 5,6 mm (.22 lfb/lr)

Scheiben: Durchmesser der 10 = 10,4 mm, Ringabstand = jeweils 8,0 mm

Entfernung: 50 m

Anschlag:
a) Dreistellung: je 1/3 des Schusspensums im liegenden, stehenden und knienden Anschlag
b) Liegend: gesamtes Schusspensum im liegenden Anschlag

Programme:
a) Dreistellung: 120 Schuss, davon 40 Schuss liegend in 60 Minuten, 40 Schuss stehend in 90 Minuten und 40 Schuss kniend in 75 Minuten inklusive Probeschüsse, bei elektronischer Anzeige 40 Schuss liegend in 45 Minuten, 40 Schuss stehend in 75 Minuten und 40 Schuss kniend in 60 Minuten inklusive Probeschüsse (Regel 1.60 SpO)
b) Liegend: 60 Schuss in einer Gesamtschießzeit von 90 Minuten inklusive Probeschüsse, bei elektronischer Anzeige 75 Minuten (Regel 1.80 SpO)                                                      


Anmerkung: Im liegenden und knienden Anschlag ist die Zuhilfenahme eines Gewehrriemens gestattet, im knienden Anschlag darf außerdem eine Kniend Rolle unter den Spann des Fußes gelegt werden.

 

Kleinkalibergewehr 50 m (Sportgewehr) Frauen


Waffe: es gelten dieselben Bestimmungen wie beim Freigewehr 50 m, das Gewicht darf inklusive Zubehör maximal 6,5 kg betragen.


Munition, Scheiben, Entfernung, Anschlag: wie Kleinkaliber-Freigewehr

Programme:
a) Dreistellung: 60 Schuss, davon 20 Schuss liegend, 20 Schuss stehend, 20 Schuss kniend in einer Gesamtschießzeit von 150 Minuten inkl. Probeschüsse. Bei elektronischer
Anzeige 135 Minuten inklusive Probeschüsse (Regel 1.40 SpO)
b) Liegend: 60 Schuss wie KK Freigewehr (Regel 1.80 SpO)


Anmerkung: Im liegenden und knienden Anschlag ist die Zuhilfenahme eines Gewehrriemens gestattet, im knienden Anschlag darf außerdem eine Kniend Rolle unter den Spann des Fußes gelegt werden.

 

Kleinkalibergewehr 50 m (Sportgewehr) – Auflage


Für die Seniorenklasse (ab dem 56. Lebensjahr), aufgeteilt in die Gruppen A, B und C, wird ein Auflageschießen angeboten, Waffen, Munition, Scheiben und Entfernung wie
KK-Sportgewehr 50 m (siehe Regel 9 SpO), Anschlag nur stehend.

 

 

 

Vorderlader-Trio fährt zur DM

WESER-KURIER  Bremen - 13.07.2014

Von Rainer Jüttner

Bremen. Bei den Meisterschaften des Nordwestdeutschen Schützenverbandes räumten die Bremer Vorderlader-Schützen in Cuxhaven ordentlich ab. Die Ausbeute waren mehrere Landestitel vordere Platzierungen. Die meisten Medaillen wurden in den Kurzdisziplinen geholt, aber auch mit den Langwaffen wurden Medaillen geholt. Für die Deutsche Meisterschaft am 18. bis 20.Juli qualifizierten sich Marcus Härtel, Manfred Ahrens, Timo Reitzig und Stefan Borrs.

In der Perkussionspistolen-Herrenklasse überraschte Timo Reitzig mit dem ersten Platz mit 137 Ringen von der Farger Schützen-Gesellschaft, in der Altersklasse: wurde Stefan Borrs von SV Arbergen Erster mit 133 Ringen und Marcus Härtel von der Bremer Schützengilde (BSGi) belegte mit 130 Ringen Rang drei. In der Seniorenklasse holte sich Manfred Ahrens (BSGi) mit 137 Ringen Platz eins.

Weiterlesen: Vorderlader-Trio fährt zur DM